Nach dem Sport nur kurz lauwarm duschen


    Baierbrunn (ots) - Nach schweißtreibendem Training wünschen sich viele Sportlerinnen und Sportler eine ausgiebige Dusche. "Um die Haut zu schonen, sollte man aber nur kurz lauwarm duschen", betont Livia Stricker, Apothekerin aus Duisburg, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Reines Wasser reicht, um den Körper von Schweiß zu befreien. Nur besonders geruchsintensive Regionen sollten mit milder Pflege gereinigt werden. "Bei Duschgel und Seife auf einen pH-Wert von 5,5 achten, das entspricht dem Wert der Haut selbst", so die Apothekerin. Andere Produkte können den natürlichen Säureschutzmantel der Haut angreifen und irritieren. Auch auf dem Kopf ist weniger mehr. Es reicht aus, die Haare mit einem sanften Shampoo zu waschen, wenn die Ansätze nachfetten. Andernfalls genügt das Ausspülen mit klarem Wasser. Da man nach dem Training meist noch etwas schwitzt, im Anschluss an das Duschen einen Moment warten, bevor man die Haut weiter pflegt oder sich anzieht.

    Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

    Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 8/2017 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

    Pressekontakt:

    Katharina Neff-Neudert
    Tel. 089 / 744 33 360
    Fax 089 / 744 33 459
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.wortundbildverlag.de

    Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
    © 2015 Medtipp. All Rights Reserved.

    Please publish modules in offcanvas position.