„Von Informationen abgeschnitten“ – ehemalige Chefin der Uniklinik Heidelberg kritisiert Vorgänge beim Bluttest-Skandal

Das Robert Koch-Institut hat anlässlich des kommenden Welt-AIDS-Tages im Epidemiologischen Bulletin eine umfassende Darstellung der HIV/AIDS-Situation in Deutschland veröffentlicht.

USA: Arzneimittelresistente Bakterien und Pilze verursachen fast 3 Millionen Infektionen und 35.000 Todesfälle pro Jahr, berichtet die CDC.

Das Risiko, an Diabetes zu erkranken, ist höher als viele denken. Fast 80 % der Befragten, die laut eines Testergebnisses ein erhöhtes Risiko für eine Typ-2-Diabeteserkrankung aufweisen, schätzen ihr Erkrankungsrisiko selbst als gering ein.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) soll künftig selbst schädliche Herzschrittmacher und andere Medizinprodukte zurückrufen oder ihre Anwendung verbieten können.

Sind Sie neu in der Welt der Bitcoins? Sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht? Keine Angst! Hier sind Sie genau richtig, denn wir können Ihnen helfen. Hier haben wir fünf Tipps für Anfänger, um sich in dieser neuen Welt besser zurechtzufinden!

Mitglieder des Berufsverbandes der Deutschen Urologen (BvDU) sollen die sogenannte Blasenspiegelung ab Mitte November nicht mehr in ihren Praxen anbieten.

Ärztliche Direktorin kritisiert Kommission und weist Verantwortung von sich: „Ich wurde getäuscht“

Im Dezember will der Bundestag über eine Neuregelung der Organspende im Todesfall entscheiden. Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist damit nicht genug gegen den Mangel an Spenderorganen getan.

In Deutschland gibt es zurzeit Schwierigkeiten bei der Versorgung mit dem wichtigen Narkosemittel Propofol. "Es ist zurzeit wirklich sehr dramatisch. Gerade für Propofol gibt es keine gleichwertige Alternative."

ADKA-Präsident: "Wir schrammen knapp an richtig großen Problemen und einem echten Patientenschaden vorbei"