Buchempfehlungen

Nur 14,99 €:

 
 

Krebszellen entwickeln sich immer und nur an den Orten, an denen die kohärente (wechselwirkende) Ordnung der elektro-magnetischen Zellstruktur gestört, die Zelle von freien Radikalen geschädigt, am wenigsten mit Sauerstoff und Enzymen versorgt, am höchsten übersäuert und vergiftet, also am stärksten geschwächt ist.

Wie steht es mit ketogener Diät bei krebskranken Menschen? Eine Ernährung mit radikal weniger Kohlenhydraten setzt die Krebszellen auf strikte Hungerkur und lässt sie eventuell verkümmern. Bei einigen Patienten stagnierte der Krebs oder er ging sogar zurück, wenn man kohlenhydratfreie (ketogene) Diät einsetzte.

Wunderwaffen gegen Krebs finden in den Medien und Fachpublikationen ungeteilte Aufmerksamkeit. Erhebliche Eitelkeiten der Forscher und das gierige Verlangen der Pharmaindustrie nach sicheren Pfründen blockieren vielfach ernsthafte Forschungsarbeiten.

Ausgangspunkt der Forderung nach Freigabe von Cannabis als Medizin war ein erschütternder Patientenbericht, den der Verband Ende vergangenen Jahres erhielt.

Experte Golub – „Präzisionsmedizin“ löst „Cocktails voller Gift“ in der Krebsbehandlung ab

Erstes Weltgipfeltreffen zum Thema Lebensmittel und Gesundheit in Paris versammelte innovative Denker aus Wissenschaft, Medizin, Gastronomie, Technologie und Luft- und Raumfahrt zur Lösung der globalen Gesundheitskrise.

Diagnose Krebs - und selbst schuld? Laut Dr. Bianca Senf, Psychoonkologin am Universitären Centrum für Tumorerkrankungen in Frankfurt, besteht für Tumorpatienten absolut kein Grund für Selbstanklagen...

Die Naturheilkunde, also die eigentliche und einzig wahre, wirkliche Medizin, bietet eine fast unendliche Anzahl von wirksamen, ungefährlichen Mitteln und Methoden der Vorbeugung und Therapie bei Krebs an. Die moderne Schul-„Medizin“ dagegen kann nicht ein einziges Mittel, nicht eine einzige Methode vorweisen, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist.