Trockene Büro-Augen? Diese Tipps helfen (AUDIO)


    2 Audios

    • bme-buero-augen-au5b.mp3
      MP3 - 3,18 MB - 01:23
      Download

    • otp-buero-augen-au5b.mp3
      MP3 - 2,71 MB - 01:11
      Download

    Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer einen Bürojob hat, muss sich körperlich nicht besonders anstrengen. Für unsere Augen kann die Arbeit am Schreibtisch trotzdem belastend sein. Mediziner sprechen von ""Büro-Augen". Petra Bröcker erklärt Ihnen, was damit gemeint ist:

    Sprecherin: Die Luft in Büros ist oft trocken, meistens ist es zu warm oder zu kalt oder es gibt eine Klimaanlage. Auch das permanente Starren auf den Bildschirm ist für die Augen anstrengend, sagt Julia Rudorf von der "Apotheken Umschau":

    O-Ton Julia Rudorf: 17 sec.

    "Man guckt relativ lange Zeit in immer gleicher Distanz auf ein Bild, das mögen die Augen auch nicht besonders. Außerdem hat man herausgefunden, dass dann die Blinzel-Frequenz zurückgeht. Das heißt, wir benetzen das Auge nicht mehr so oft mit Tränenflüssigkeit, und dadurch fühlen die sich am Ende eines langen Arbeitstages besonders trocken an."

    Sprecherin: Oft helfen schon ein paar Übungen und Tricks gegen trockene Augen:

    O-Ton Julia Rudorf: 24 sec.

    "Es hilft, genau das zu vermeiden, was es auslöst, nämlich zum Beispiel, dass man bewusst mehr blinzelt. Da kann man sich zum Beispiel ein Post-it an den Bildschirm drankleben. Das klingt vielleicht ein bisschen albern, hilft aber tatsächlich. Außerdem hilft es, dass das Auge ein bisschen Abwechslung bekommt. Zum Beispiel indem man hinausschaut aus dem Fenster, die Brille auch ab und zu abnimmt und - auch nicht unwichtig - indem man genug trinkt, denn das hat auch eine Auswirkung auf die Menge der Tränenflüssigkeit."

    Sprecherin: Wer dauerhaft unter trockenen Augen leidet, dem helfen unter Umständen sogenannte "künstliche Tränen":

    O-Ton Julia Rudorf: 19 sec.

    "Künstliche Tränen oder Tränenersatzmittel, da gibt es sehr viele unterschiedliche Präparate. Meistens sind es Tropfen oder auch Gele, die man mehrmals täglich anwendet. Da gibt es auch zum Beispiel konservierungsmittelfreie Präparate. Das ist für solche Menschen wichtig, die auf diese Stoffe empfindlich reagieren."

    Abmoderationsvorschlag:

    Ein weiteres Mittel gegen trockene Büro-Augen ist frische Luft, schreibt die "Apotheken Umschau". Ein Spaziergang in der Mittagspause hilft nicht nur beim Verdauen, sondern tut auch den Augen gut.

    ACHTUNG REDAKTIONEN: 
      
    Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
    an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. 
    

    Pressekontakt:

    Katharina Neff-Neudert
    Tel. 089 / 744 33 360
    Fax 089 / 744 33 459
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.wortundbildverlag.de
    Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell
    © 2015 Medtipp. All Rights Reserved.

    Please publish modules in offcanvas position.